In seiner Ansprache hat der französische Minister für nationale Raumplanung und Entwicklung der ländlichen Gegenden, Monsieur MERCIER, besonders « NOGENTECH » als eines von drei emblematischen Beispielen in Frankreich hervorgehoben… Die in diesem Ausschreibungsverfahren        ausgewählten 42 Firmennetzwerke werden je rund 300 kEuro verteilt auf zwei Jahre erhalten.

Zielsetzung: es den Netzwerken ermöglichen durch mehr Anerkennung ihrer Aktivitäten seitens ihrer lokalen Partner, der regionalen Verwaltungen und besonders der Investitionspartner ihre Arbeit effizienter zu gestalten und es dadurch allen ermöglichen professioneller und somit effizienter miteinander zu arbeiten, was den gesamten Service für die Firmen leistungsfähiger werden lässt.

Dieser Projektaufruf hat zum Ziel eine staatliche Unterstützung zu erbringen für beispielhafte Initiativen von Firmennetzwerken in Frankreich. Damit sollen andere Firmennetzwerke dazu animiert werden, es diesen gleich zu tun.

Weiter sagte der Minister : « Das Firmennetzwerk « NOGENTECH » in der Champagne-Ardenne hat insbesondere ein Früherkennungssystem für Technik, Umwelt und Sicherheit eingerichtet, das es den beteiligten Firmen ermöglicht, frühzeitig die industriellen und professionellen Risiken im Bereich der Sicherheit, der Umwelt und auch der Reglementierungen in ihre Tätigkeiten und Entscheidungen einzubeziehen.

NOGENTECH hat mit Clustern in der Schweiz (Medical Cluster) und Deutschland (BioRegio STERN) eine Partnerschaft begonnen um zum Beispiel die Weiterbildung von Polierern der metallverarbeitenden Industrie zu fördern. Längerfristig soll gemeinsam an weiteren transversalen Projekten gearbeitet werden. »

diplome grappe nogentech

 

 

NOGENTECH